NederlandsEnglish
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Youtube
 
Facebook
 
Download Center
Maerker
Oberhavel
TURM-Erlebniscity
Gedenkstätte Sachsenhausen
Schlossmuseum Oranienburg

Zertifikat »Familiengerechte Kommune«
tolerantes Brandenburg

Aktionen zum Gedenktag »Nein zu Gewalt an Frauen« in Oranienburg

Oranienburg, den 22.11.2017

Zwei Aktionen auch in Oranienburg

 

Am 25. November findet der internationale Gedenktag »Nein zu Gewalt an Frauen« statt. Anlässlich dieses Tages finden auch in Oranienburg zwei Aktionen statt:

 

Zum einen beteiligt sich die Stadt erneut an der traditionellen Fahnenhissung, die 2001 von »TERRE DES FEMMES - Menschenrechte für die Frau e.V.« anlässlich des Gedenktages ins Leben gerufen wurde. So wird die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Oranienburg, Heidrun Szczepanski, am 22. November um 10.00 Uhr die offizielle Fahne des Vereins auf dem Schlossplatz hissen, um damit ein Zeichen gegen die tägliche Gewalt an Frauen und Mädchen zu setzen.

 

Die jährliche Fahnenhissung geht zurück auf die Schwestern Mirabel: Sie wurden am 25. November 1960 wegen ihrer politischen Aktivitäten und ihres Auflehnens gegen die militärische Diktatur in der Dominikanischen Republik nach langer Verfolgung und Folter ermordet. Die deutsche Menschenrechtsorganisation »TERRE DES FEMMES« macht mit verschiedenen Aktionen und Kampagnen auf Themen wie häusliche Gewalt, Zwangsheirat und Genitalverstümmelung aufmerksam.

 

Im Rahmen einer weiteren Aktion verpacken in der Woche vom 20.11. bis 25.11. rund 150 Bäckereien im Land Brandenburg insgesamt 250 000 spezielle Brottüten unter dem Motto „Gewalt kommt nicht in die Tüte“. Mit einem speziellen Aufdruck wird über das Hilfsangebot von Kliniken im Land Brandenburg nach einer Vergewaltigung sowie über Kontaktmöglichkeiten von Frauenhäusern und Beratungsstellen informiert. Die Bäckerei Plentz nimmt in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Oranienburg und dem hiesigen Frauenhaus an dieser Aktion teil und leitet den offiziellen Start am 22. November um 11.00 Uhr in ihrer Filiale in der Bernauer Straße ein.

 

Initiatoren der Brottütenaktion sind der Frauenpolitische Rat Brandenburg e.V., der Landesverband der Bäckereien und Konditoreien Berlin-Brandenburg, die Opferhilfe Land Brandenburg e.V., die Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten des Landes Brandenburg sowie das Netzwerk der Brandenburgischen Frauenhäuser.

 

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu diesen beiden Terminen am 22.11.2017 eingeladen:

 

  • Fahnenhissung
    Schlossplatz, Oranienburg
    10.00 Uhr

 

  • Start Brottütenaktion
    Bäcker Plentz, Bernauer Straße 47
    11.00 Uhr

 

 

Bei Fragen können Sie sich gern an die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Oranienburg, Heidrun Szczepanski unter (03301) 600 606 oder szczepanski[at]oranienburg.de wenden.