NederlandsEnglish
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Youtube
 
Facebook
 
Download Center
Maerker
Oberhavel
TURM-Erlebniscity
Gedenkstätte Sachsenhausen
Schlossmuseum Oranienburg

Zertifikat »Familiengerechte Kommune«
tolerantes Brandenburg

Kampfmittelsuche in Greifswalder Straße

25.05.2018

Am 28. Mai beginnt die Absuche

 

Das Tiefbauamt der Stadt Oranienburg plant langfristig die Sanierung der Gehwege in der Greifswalder Straße. Aus diesem Grund beginnt  ab Montag, den 28.05.2018, die systematische Absuche nach Kampfmitteln.

 

Diese erfolgt zunächst mittels Bohrlochradarverfahren, bei dem weniger Bohrlöcher gesetzt werden müssen als beim Rasterverfahren. Pro Bohrloch kann somit ein großer Radius untersucht werden. Somit wird ausschließlich im Gehwegbereich gebohrt und die Fahrbahn bleibt unberührt.

 

Die Arbeiten beginnen aus Richtung Bernauer Straße kommend und werden unter abschnittsweiser Sperrung des Geh- und Radwegbereiches in drei Abschnitten ausgeführt:

 

Abschnitt 1: Hier beginnt die Absuche auf der rechten Seite der Greifswalder Straße bis zur Einmündung Freienwalder Straße und wechselt im Anschluss auf den linken Bereich über.

 

Abschnitt 2: In Höhe der Freienwalder Straße beginnt auf der rechten Seite bis zur Einmündung Eberswalder Straße sie Kampfmittelsuche und wechselt danach auf die linke Seite.

 

Abschnitt 3: Hier wird mit der Absuche ebenfalls auf der rechten Seite in Höhe Eberswalder Straße bis zur Einmündung der Heidestraße begonnen und wechselt im Anschluss auf die linke Seite.

 

Anwohner und Passanten müssen mit geringfügigen Einschränkungen rechnen. Die Arbeiten werden voraussichtlich sechs Wochen dauern. Ungefähr die gleiche Zeit wird für die anschließende Auswertung der Bohrungen benötigt.