NederlandsEnglish
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Youtube
 
Facebook
 
Download Center
Maerker
Oberhavel
TURM-Erlebniscity
Gedenkstätte Sachsenhausen
Schlossmuseum Oranienburg

Zertifikat »Familiengerechte Kommune«
tolerantes Brandenburg

Lehnitzstraße: Ausbau geht weiter

16.02.2017

Nach der wetterbedingten Verzögerung werden nun die Bauarbeiten in der Lehnitzstraße fortgesetzt: Heute, 16. Februar 2017, werden die Schilder für die bevorstehenden Umleitungen aufgestellt. Im zweiten und dritten Bauabschnitt finden ab kommenden Montag, 20. Februar, die Sanierungsarbeiten parallel statt. 

 

Der zweite Bauabschnitt umfasst den Bereich zwischen der Krebststraße und der südlichen Einmündung zum Lindenring. Der Bereich zwischen der südlichen Stadtwerkezufahrt und der LKW-Hauptzufahrt von TAKEDA betrifft den dritten Bauabschnitt. In beiden Abschnitten kommt es zur Vollsperrung. Die Lehnitzstraße ist somit erneut nicht durchgängig befahrbar.

 

Folgende Umleitungen werden eingerichtet:

Die Zufahrt zu den Stadtwerken, zum Lindenring und zum Parkplatz des Landratsamtes erfolgt dann ausschließlich über die Dr.-Heinrich-Byk-Straße.

Die Ein- und Ausfahrt zum Lindenring erfolgt ausschließlich über die südliche Einmündung zur Lehnitzstraße und dann weiter über die Privatstraße vor dem Wohnblock Nr. 16-19. Dadurch bleibt der westlich davon gelegene Teil des Lindenringes Einbahnstraße. (Fahrtrichtung wie bisher von Nord nach Süd). In den Einmündungsbereichen der Privatstraße zum Lindenring und weiter in Richtung Lehnitzstraße werden Halteverbote angeordnet.

Die Zufahrt zu REWE, TAKEDA und dem Gewerbehof erfolgt ausschließlich aus südlicher Richtung über die