NederlandsEnglish
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Youtube
 
Facebook
 
Download Center
Maerker
Oberhavel
TURM-Erlebniscity
Gedenkstätte Sachsenhausen
Schlossmuseum Oranienburg

Zertifikat »Familiengerechte Kommune«
tolerantes Brandenburg

Germendorf: Löschfahrzeug erhält neuen hydraulischen Rettungssatz

06.12.2017

Gut gerüstet für den Notfall:

Löschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Germendorf erhält neuen hydraulischen Rettungssatz

 

Er kommt bei Verkehrsunfällen jeglicher Art zum Einsatz und kann Menschen retten: Vor kurzem wurde das Löschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Germendorf mit einem hydraulischem Rettungssatz ausgestattet.

 

Ein hydraulischer Rettungssatz besteht aus verschiedenen Teilen wie zum Beispiel einer Rettungsschere und einem Rettungsspreizer. Beide Komponenten können dazu verwendet werden, Menschen aus ihrem Auto zu befreien, wenn sie eingeklemmt sind.

 

Der Spreizer dient unter anderem zum Auseinanderspreizen von verklemmten oder deformierten Autotüren oder zum Wegdrücken von Wrackteilen. Die Rettungsschere kann Fahrzeugteile wegschneiden oder gleich ganz abschneiden. Sie wird bei Verkehrsunfällen vornehmlich dazu verwendet, Entlastungsschnitte zu setzen und zum Beispiel das Dach für eine patientengerechte Rettung abzutrennen oder die Pedale zu entfernen, um eingeklemmte Beine zu befreien.

 

Der komplette Rettungssatz mit allen dazugehörigen Teilen wie Schere, Spreizer, Motorpumpenaggregat, Schläuchen und Rettungszylinder hat ein Eigengewicht von gut 60 Kilogramm und ist im Gerätefach an der Seite des Löschfahrzeugs untergebracht. Der angeschaffte Rettungssatz löst ein altes Exemplar aus den 1990er Jahren ab. Die Stadt Oranienburg hat 30 000 Euro investiert, um das Germendorfer Löschfahrzeug damit auszustatten. Bei der Anschaffung wurde darauf geachtet, dass das Gerät auch mit den weiteren, schon vorhandenen hydraulischen Rettungssätzen bei der Freiwilligen Feuerwehr kompatibel ist und somit im Bedarfsfall auch mit anderen Löschzügen gemeinsam eingesetzt werden kann.

 

„Mit dem angeschafften Rettungssatz ist das Löschfahrzeug der Germendorfer Feuerwehr auf dem neuesten Stand der Technik angekommen“, sagt Oranienburgs Stadtbrandmeister Sven Marten. „Eine gute Ausrüstung ist die Grundvoraussetzung für eine leistungsfähige Feuerwehr.“