NederlandsEnglish
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Youtube
 
Facebook
 
Download Center
Maerker
Oberhavel
TURM-Erlebniscity
Gedenkstätte Sachsenhausen
Schlossmuseum Oranienburg

Zertifikat »Familiengerechte Kommune«
tolerantes Brandenburg

Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche

07.06.2018

Gemeinsam Freizeit machen

Kinder- und Jugendarbeit Angebote der Stadt Oranienburg

 

Sie sind Anlaufstelle, Treffpunkt, Ideenschmiede – und für viele eine zweite Heimat neben der Familie. Sieben verschiedene Freizeittreffs bietet die Stadt Oranienburg für Kinder und Jugendliche.

 

Zocken am PC, Kickern, zusammen kochen, Musik machen und vieles mehr: Nach der Schule geht es für viele junge Oranienburgerinnen und Oranienburger in einen der sieben Kinder- und Jugendtreffs, die die Stadt Oranienburg eigens für sie anbietet. Dahin, wo Eltern und Lehrer nicht nerven, wo der Streit mit den Geschwistern weit weg ist und wo man mit Freunden entspannt zusammen sein kann.

 

Neben Familie, Vereinen und kommerziellen Angeboten finden junge Menschen hier einen Ort, den sie nur für sich haben. Pro Jahr erreichen Oranienburgs Freizeittreffs hunderte Kinder und Jugendliche, die meisten von ihnen sind zwischen 6 und 18 Jahren alt. Manche Jugendclubs gibt es am jetzigen Standort erst seit kurzem, wie den in Germendorf, andere haben schon eine gewisse Tradition, wie zum Beispiel der »Kic Inn«.

 

„Die Einrichtungen sind eine wichtige Säule in der kommunalen Kinder- und Jugendarbeit“, sagt Anke Michelczak, Leiterin des Amtes für Bildung und Soziales. „Es reicht aber längst nicht mehr aus, einen Raum aufzuschließen und einen Kicker hinzustellen. Vielmehr geht es darum, junge Menschen darin zu begleiten, Fähigkeiten und Grenzen auszutesten, eigenen Ideen umzusetzen, ihnen als neutrale, erwachsene Ansprechpartner zur Seite zu stehen und ganz niedrigschwellig wichtige Kompetenzen zu vermitteln“, so Anke Michelczak weiter. Im Idealfall lernen die Jugendlichen hier, Verantwortung zu übernehmen – für ihre eigene Zukunft und für andere.

 

Weil die Kinder- und Jugendarbeit bei der Stadt Oranienburg eine besondere Priorität hat, gibt es im Amt von Anke Michelczak sogar eine Jugendkoordinatorin, die sich explizit um alle Fragen in diesem Bereich kümmert: Angela Mattner. Für sie sind die Freizeittreffs der Stadt Oranienburg einer der wenigen verbliebenen Freiräume für Kinder und Jugendliche – ohne Leistungsdruck und Erwartungen. „Alles was dort passiert, passiert völlig freiwillig, sie entscheiden jeden Tag aufs Neue, ob sie überhaupt hinkommen und an was sie sich in welcher Form beteiligen“, sagt die Jugendkoordinatorin. „Jeder kann kommen und gehen wie er möchte, jeder wird so angenommen wie er ist“, so die 49-Jährige weiter.

 

Für nicht wenige Kinder und Jugendliche sind die Clubs eine zweite Heimat neben der Familie geworden. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter. Sie sind erwachsene Ansprechpartner für das, was junge Menschen bewegt – neutral, unvoreingenommen, eben nicht die Eltern oder Lehrer. Oft genug helfen sie dabei Lösungen für vielerlei Sorgen und Nöte zu finden.

 

Fast 5 000 Kinder unter 12 Jahren und mehr als 2 300 Kinder zwischen 13 und 18 Jahren leben derzeit in Oranienburg. Das entspricht einem Zuwachs um rund 900 Kinder und Jugendliche seit 2013. „Oranienburg wächst, unsere Aufgabe ist es daher, auch die Angebote der Kinder- und Jugendarbeit stetig weiterzuentwickeln“, sagt Anke Michelczak. So sollen beispielsweise im Rahmen regelmäßiger Jugendforen die Mitbestimmungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen in Oranienburg weiter gestärkt werden. Und auch die Frage, ob in der Innenstadt ein weiterer Freizeittreff entstehen könnte, wird derzeit debattiert.

 

----------------------------------------------------------------------------------

Offene Kinder- und Jugendarbeit – das bietet die Stadt Oranienburg:

 

  • Jugendclub Wensickendorf

 

Hauptstraße 56

Esther Kroll

(0176) 10552702

Mittwoch 14.30-19.00 Uhr

Für alle ab 10

 

Club mit Garten, Dart, Tischtennis, gemeinsames Kochen, Chillen, Malen, Basteln, Hausaufgaben, Zocken an der PS4, Musik, Beratung

 

Dafür stehen wir:

„Dieser Club ist was für wahre Entdecker – so gut versteckt liegt er. Also strengt euch an, sonst verpasst ihr einen Raum mit vielen Möglichkeiten und Clubbetreuer*innen, die Lust haben, zusammen mit euch eure Ideen umzusetzen, euch zur Seite stehen, wenn ihr Probleme habt und für (fast) jeden Spaß zu haben sind.“

 

  • Jugendclub Germendorf »Aquarium«

 

Germendorfer Dorfstr. 55

Jane Eißfeldt

(0152) 55938329

Montag, Dienstag 13:30–18:00 Uhr, Donnerstag und Freitag 13:30–20:00 Uhr

für alle ab 10

 

Club mit Terrasse und Grünbereich, Billard, Kicker, gemeinsames Kochen, Chillen, Malen, Basteln, Hausaufgaben, Trickfilme drehen, Zocken an der PS4, Beratung, Musik

 

Dafür stehen wir:

„Klein, aber fein! Hier finden junge Menschen einen Raum, sich selbst auszuprobieren, darzustellen und zu verwirklichen. Gleichzeitig fördern wir altersgerechte Beteiligung und bieten Orientierung und Rat in der aufregenden Phase des Erwachsenwerdens.“

 

  • Jugendclub Schmachtenhagen »Vatta Morgana«

 

Schmachtenhagener Dorfstr. 33a

Esther Kroll

(0176) 10552702

Montag, Dienstag, Donnerstag 13.30–20.00 Uhr, Mittwoch 14.30–20.00 Uhr, Freitag 12.30–21.00 Uhr

für Kinder und Jugendliche ab 10

 

Zwei große Clubräume, Billard, Kicker, gemeinsames Kochen, Chillen, Malen, Basteln, Musik hören und selber machen (Gitarre, Trommeln, Karaoke), Airbrush, Hausaufgabenhilfe, Xbox zocken, Beratung

 

Dafür stehen wir:

Bei uns ist Vielfalt Trumpf – egal, ob dick oder dünn, groß oder klein, schüchtern oder draufgängerisch – bei uns ist jede/r willkommen. Unser Jugendclub bietet als größter Jugendclub unter denen der Ortsteile Oranienburgs allen Besucher/innen die Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen, sich auszutauschen, gemeinsame Interessen zu entdecken und Ideen zur Umsetzung zu entwickeln. Dabei stehen wir mit Rat und Tat zur Seite.

 

  • DRK-Jugendclub

 

Albert-Buchmann-Str. 15

Simone Drischmann

(03301) 83 61 10

Simone.drischmann@drk-mohs.de

Facebook: DRK-Jugendclub

Instagram: drk_jugendclub

Dienstag bis Donnerstag 14 bis 18 Uhr, Freitag 14 bis 20 Uhr, Samstag/Projekttag:  Punktuelle Angebote von sportlich bis kreativ

Für Kinder und Jugendliche ab 12

 

Kicker, Billard, Kreativwerkstatt, Projekte wie Graffiti, Markerdesign und vieles mehr, Gemeinsames Kochen, Hausaufgabenhilfe

 

Dafür stehen wir:

Du und Deine Freunde suchen nach etwas Abwechslung? Dann komm vorbei und nutze unsere Angebote, es ist für jeden etwas dabei. Und wem das nicht reicht, der bekommt die Möglichkeit, auch ganz eigene Ideen umzusetzen. Gern unterstützen wir Dich dabei, wenn Du Dein ganz persönliches Projekt realisieren möchtest.

 

  • JugendCafé des CJO e.V.

 

Rungestr. 35

Karsten Krahl

(03301) 53 51 66

Instagram: cjo_jugendcafe

WhatsApp: (0176) 47300211

www.cjo.de/jugendcafe

Dienstag, Donnerstag 15:00-19:00 Uhr, Freitag 15:00-22:00 Uhr, Samstag 15:00-21:00 Uhr

Für alle ab 12

 

Billard, Kicker, Tischtennis, Streetball, Bogenschießen, Kreatives, Gärtnern, Kochen, Malen, Basteln, Musik, Bar, Hausaufgabenhilfe, kostenloses WLAN

 

Dafür stehen wir:

„Bei uns bist du immer richtig, egal woher du kommst, wer Du bist oder wie Du bist. Abhängen und dich wohlfühlen, quatschen an der Bar oder draußen auf der Terrasse, Musik hören, kreativ sein oder eine Cola genießen – alles geht. Wir haben immer ein offenes Ohr für Dich und freuen uns, wenn Du vorbeikommst.“

 

  • KinderMobil des CJO

 

Kindermobil auf dem Spielplatz am Bötzower Teich

Karsten Krahl

(03301) 53 51 66

WhatsApp: (0176) 47300211

kindermobil@cjo.de

www.cjo.de

Dienstag und Mittwoch 14:00 bis 17:00 Uhr

 

Spiele, Sport, Basteln und Werken, Artistik, Kinderfeste am Teich

 

Dafür stehen wir:

„Bei uns bist du bei jedem Wetter herzlich willkommen. Mit Sonnenschirm oder Garten-Heizung kannst du bei Sport und Spiel, basteln oder chillen und viel guter Laune Deinen Nachmittag mit uns verbringen. Du kannst Deine Freunde mitbringen oder allein kommen und bei uns nette neue Leute kennen lernen. Komm vorbei - wir freuen uns auf dich!

 

 

  • Offener Treff »KiC Inn«

 

Julius-Leber-Str. 26

Wiebke Müller

(03301) 70 24 30

Dienstag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr

 

Kreativprojekte, Gartenprojekte, gemeinsames Backen und Kochen, Sportturniere, Hausaufgabenhilfe, Kicker, Wii-Spiele für Kinder von 8 - 13

 

Dafür stehen wir:

„Kinder, die uns besuchen, fühlen sich hier wohl und kommen immer wieder gerne her, um ihre Freizeit mit uns zu verbringen. Jedes Kind hat für uns eine Stimme, die wichtig ist und kann das, was im Treff angeboten wird, aktiv mitgestalten. Auch Projekte und Wochenendfahrten entwickeln wir gemeinsam mit den Kindern.“