NederlandsEnglish
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Youtube
 
Facebook
 
Download Center
Maerker
Oberhavel
TURM-Erlebniscity
Gedenkstätte Sachsenhausen
Schlossmuseum Oranienburg

Zertifikat »Familiengerechte Kommune«
tolerantes Brandenburg

Neue Bushaltestellen in der André-Pican-Straße

18.06.2018

Wer auf den Bus angewiesen ist, kann sich nun freuen, denn ab dem 25. Juni werden die beiden neuen Bushaltestellen im Bereich André-Pican-Straße/Wiesbadener Straße von den Buslinien 804 und 821 angefahren.

 

83 Bushaltestellen je Fahrtrichtung, also mehr als 160 insgesamt gibt es im Stadtgebiet. Jetzt sind zwei weitere hinzugekommen: Im Bereich André-Pican-Straße/Wiesbadener Straße hat die Stadt Oranienburg auf beiden Seiten je eine neue Bushaltestelle bauen lassen, um so die Abstände zwischen den bereits vorhandenen Haltestellen weiter zu verkürzen. Bislang gab es direkt in der André-Pican-Straße noch keine Bushaltestelle, mit dem Neubau ist das Ein- und Aussteigen nun aber auch hier möglich.

 

Die Haltestellen sind barrierefrei: Zum einen sind sie mit Leiteinrichtungen für Blinde und Sehbehinderte ausgestattet. Darüber hinaus wurde das so genannte Kasseler Sonderbord verwendet – eine helle, rutschfest strukturierte Bordsteinkante, die aufgrund des geringen Abstands zwischen Bus und Haltestelle den Ein- und Ausstieg bequem und sicher für alle macht. Beide Haltestellen sind mit Fahrradbügeln ausgestattet. Auf der westlichen Seite gibt darüber hinaus auch ein Wartehäuschen.

 

70 000 Euro hat die Stadt Oranienburg in den Neubau der Haltestellen investiert. Rund die Hälfte der Summe wird durch Fördermittel des Landkreises Oberhavel im Rahmen einer Zuwendung zur Verbesserung der kommunalen Infrastruktur im Bereich des ÖPNV abgedeckt.