NederlandsEnglish
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Youtube
 
Facebook
 
Download Center
Maerker
Oberhavel
TURM-Erlebniscity
Gedenkstätte Sachsenhausen
Schlossmuseum Oranienburg

Zertifikat »Familiengerechte Kommune«
tolerantes Brandenburg
 

Wirtschaftsförderung

 

In Oranienburg ist die Wirtschaftsförderung Chefsache!

 

Egal, ob es sich um die Neuansiedlung eines Unternehmens nach Oranienburg oder um eine Betriebserweiterung eines ortsansässigen Unternehmens handelt – die Wirtschaftsförderung in Oranienburg ist Chefsache. Sowohl Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke als auch seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen interessierten Unternehmen gern mit Kompetenz und Engagement zur Seite.

  

Ihre Ansprechpartnerin ist:

 

Simone Kolbe

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Wirtschaftsförderung
Tel.: (03301) 600-6015

Fax: (03301) 600-99-6015

 

 

Erkundungen eines starken Wirtschaftsstandorts – Bürgermeister besucht regelmäßig die Oranienburger Unternehmen

 

Bei regelmäßigen Vor-Ort-Terminen macht sich Oranienburgs Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke selbst ein Bild von den verschiedenen Unternehmen in der Stadt. »Dabei bekomme ich die beeindruckende Vielfalt der Unternehmen vor Ort zu sehen und erfahre von Entwicklungen oder Problemen aus erster Hand. Es ist immer wieder erstaunlich, welche Produkte in Oranienburg hergestellt und welche Dienstleistungen hier angeboten werden. Einige in der Öffentlichkeit kaum bekannte Unternehmen sind sogar Weltmarktführer in ihren Branchen oder spielen zumindest ganz vorn mit. Besonders freue ich mich, dass die meisten Unternehmen optimistisch in die Zukunft blicken und oft sogar Geschäftserweiterungen planen. Das lässt optimistisch in die Zukunft unseres Wirtschaftsstandorts blicken!«

[Mehr zu den Unternehmensbesuchen des Bürgermeisters erfahren Sie hier] 

 

 

Gewerbegebiete

 

Sollten Sie detaillierte Fragen zu Gewerbegebieten haben, wenden Sie sich bitte an:

 

Christian Kielczynski

Leiter des Stadtplanungsamtes

Tel.: (03301) 600-753

 

 

Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) im Stadtgebiet

 

Informationen zum Förderprogramm »Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Umland (NESUR-KMU)« – Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Oranienburg erhalten Sie hier: KMU-Förderung

 

 

Kampfmittelsuche auf Gewerbeflächen

 

Ob Neuansiedlung oder Betriebserweiterung – Oranienburger Unternehmer sind immer wieder von der Problematik der Kampfmittelfreigabe der Grundstücke betroffen. Informationen zur Kampfmittelsuche auf Gewerbegrundstücken erhalten Sie hier: Kampfmittelsuche in Oranienburg

 

 

weitere wichtige Beratungsstellen im Bereich Wirtschaftsförderung

 

  WInTO
   
  Logo WFBB
   
  ILB
   
  IHK Potsdam Logo
   

Bei Fragen der Wirtschaftsförderung sind Sie richtig

auf den Seiten der WInTO GmbH, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Oberhavel, und bei der WFBB, der Wirtschaftsförderung Brandenburg.

 

Möchten Sie sich zu Förderprogrammen informieren und beraten lassen, dann sind Sie bei der ILB, der Förderbank des Landes Brandenburg genau richtig.

 

Die IHK Potsdam informiert Sie über Wirtschaft, Ausbildung, Weiterbildung und Existenzgründung.

 

Alles rund um das »Kreative Brandenburg« finden Sie im Portal für Kulturschaffende und die Kreativwirtschaft der Länder Brandenburg und Berlin. 

 

   

Service für Dienstleistungserbringer aus EU-Ländern und dem Inland

 

Einheitlicher Ansprechpartner

Der Einheitliche Ansprechpartner für das Land Brandenburg (EAPBbG) stellt Dienstleistungserbringern auf Basis der EU-Dienstleistungsrichtlinie ein umfangreiches Informationsangebot rund um das Thema »Dienstleistungstätigkeiten im Land Brandenburg« zur Verfügung.

 

Über das Portal des Einheitlichen Ansprechpartners (www.eap.brandenburg.de) können alle Formalitäten und Verfahren, die im Zusammenhang mit der Aufnahme und Ausübung der Dienstleistungstätigkeit stehen, auf elektronischem Wege abgewickelt werden. Dabei steht der Einheitliche Ansprechpartner den Dienstleistungserbringern als Verfahrensmittler zur Verfügung und betreut sie während der elektronischen Verfahrensabwicklung.

 

Den Service des Einheitlichen Ansprechpartners können nicht nur die Dienstleistungserbringer aus den EU-/EWR-Ländern, sondern auch die inländischen Dienstleister in Anspruch nehmen.

 

Für alle Fragen steht das Team des Einheitlichen Ansprechpartners zur Verfügung:

Tel.: 0049 (0) 331 866 1818 · Fax: 0049 (0) 331 866 1810

E-Mail:  ·  www.eap.brandenburg.de