NederlandsEnglish
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Youtube
 
Facebook
 
Download Center
Maerker
Oberhavel
TURM-Erlebniscity
Gedenkstätte Sachsenhausen
Schlossmuseum Oranienburg

Zertifikat »Familiengerechte Kommune«
tolerantes Brandenburg

Herzlich willkommen in Oranienburg!

Alexander Laesicke

 

  BÜRGERMEISTERWAHL – STICHWAHL AM 15.10. 

Der neue Bürgermeister
heißt Alexander Laesicke

 

Um 19 Uhr stand das vorläufige Endergebnis fest: Alexander Laesicke (parteilos) konnte sich am Sonntag bei der Stichwahl um das Amt des Bürgermeisters mit 55,8 Prozent der abgegebenen Stimmen gegen Kerstin Kausche (CDU) durchsetzen und wird somit im Januar neuer Bürgermeister der Stadt Oranienburg.

 

Wahlergebnis der Stichwahl am 15.10.2017Mit 8.422 der 15.097 gültig abgegebenen Stimmen konnte der 38-jährige Familienvater auch das Quorum von 15 Prozent der Wahlberechtigten erreichen. Mit 41,2 Prozent lag die Wahlbeteiligung diesmal 30 Prozent niedriger als bei der Hauptwahl am 24. September – diese fand allerdings auch gleichzeitig mit der Bundestagwahl statt.

Im ersten Wahlgang hatten Kausche und Laesicke mit jeweils 22,4 bzw. 20,6 Prozent der abgegebenen Wählerstimmen Platz eins und zwei unter den acht angetretenen Kandidat/inn/en erreicht.

 

Wahlurne Oranienburg

 

Die  Wahlergebnisse  im Detail finden Sie online in unserer App »Wahlportal«, die Sie als mobile Website unter www.wahl.mobi aufrufen können. Alle weiteren wichtigen Informationen rund um die Wahlen haben wir für Sie auf der Sonderseite Wahlen 2017 zusammengetragen.

 

 


 

 KÖNIG KUNDE Goldene Orange 2017

 

»Goldene Orange« 2017

Bis Ende Oktober entscheiden Sie, wer die begehrte Trophäe für den besten Service erhält! 

 

Bereits zum fünften Mal findet die Suche nach dem besten Service und dem attraktivsten Unternehmen in Oranienburg und seinen Ortsteilen statt. Mitmachen lohnt sich gleich doppelt: Sagen Sie uns Ihre Meinung und gewinnen Sie einen von fünf Preisen! [weiter]

 


 

 800 JAHRE ORANIENBURG 

Film zum Festjahr 2016

Ein ganzes Jahr lang hat ein Team von OHV TV die 800-Jahr-Feierlichkeiten in Oranienburg begleitet. Im Auftrag der Stadt Oranienburg wurden bei Aktionen, Konzerten, Vorträgen, Kunstprojekten, Ausstellungen und Höhepunktveranstaltungen unzählige Stunden Filmmaterial zusammengetragen. Der 20-minütige Film über das Festjahr 2016 bietet einen zusammenfassenden, filmischen Rückblick auf die 800-Jahr-Feier und lässt die Ereignisse noch einmal Revue passieren: Vielfältig und fröhlich feierten die Oranienburgerinnen und Oranienburger das 800. Jubiläum der urkundlichen Ersterwähnung unserer Stadt. Hier können Sie den Film ansehen:

 

www.youtube.com/StadtOranienburg

 


 

Von links, im Vordergrund: Alexandra Cichon, Kämmerin Grit Oltersdorf und Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke bei der öffentlichen Auszählung des Bürgerhaushaltes im Schloss Oranienburg ERGEBNIS STEHT FEST 

Bürgerhaushalt
ausgezählt

Ein Aktivpark am Lehnitzsee steht ganz oben auf der Wunschliste der Oranienburgerinnen und Oranienburger. Dieser Vorschlag erhielt beim ersten Oranienburger Bürgerhaushalt mit Abstand die meisten Stimmen (345). Am Montag wurde er öffentlich ausgezählt. Auf Platz zwei folgt die Aufstellung von Bänken im Stadtgebiet (299 Stimmen), auf Platz drei ist der Bolzplatz in Malz (236).


878 Bürgerinnen und Bürger haben zwischen dem 28. August und dem 23. September ihre Stimmen (maximal drei) für ihre Favoriten abgegeben. 26 Vorschläge standen zur Wahl. Auf Basis der Auszählung wird am 9. Oktober die Stadtverordnetenversammlung über den Bürgerhaushalt beschließen.

 

Die Liste mit den Abstimmungsergebnissen und vielen weiteren Informationen finden Sie auf unserer Sonderseite Bürgerhaushalt. [weiter]

 


 

Öffentliches WLAN in der Innenstadt freigeschaltet ...  WLAN IN DER INNENSTADT  

 

#FreeWiFiOranienburg

Seit Ende Mai versorgen die Stadtwerke zentrale Orte in Oranienburg mit öffentlichem WLAN – nun ist das Angebot vom Bahnhof bis zum Schlosspark komplett.

 

An Orten wie dem Bahnhofsplatz, in und vor der Stadtbibliothek, in Teilen des Schlossparks und des Schlosses (sowie davor) oder an der Orangerie können Nutzer von Smartphones, Tablets und Laptops nun täglich eine Stunde ohne Registrierung im Internet surfen. [weiter]

 


 

Zum mdr-Video »Oranienburg – Stadt im Wandel«Oranienburg –
Stadt im Wandel

 

 

Das mdr-Wissensmagazin LexiTV berichtete im letzten Herbst über unsere Stadt – als »Beispiel für einen geglückten Strukturwandel nach der Wende«.

 

Der Beitrag beleuchtet dabei die Entwicklung Oranienburgs in den letzten 25 Jahren, die durch schwere Erblasten aus der Zeit vor 1990 geprägt war. Das Video ist noch in der ARD- und mdr-Mediathek abrufbar. [weiter zum Video]


Weitere Informationen zur Stadtentwicklung in Oranienburg und zum heute boomenden Wirtschaftsstandort finden Sie hier: [Stadtsanierung]  [Stadt im Wandel]  [Wirtschaft]

 

 


Button: AnregungenFehlt Ihnen etwas auf unserer Website, haben Sie Änderungswünsche oder wollen Sie einfach nur Kontakt mit der Verwaltung aufnehmen, dann nutzen Sie den Direktkontakt (Brief-Symbol). Wir freuen uns über jede konstruktive Anregung! 


Hinweis zum Datenschutz: Bitte beachten Sie, dass – abhängig von den Einstellungen Ihres Browsers – sog. »Cookies« gesetzt werden, um die Bewegungen auf unserer Website (anonymisiert) zu analysieren. Sie können dieses »Tracking« jederzeit ausschalten > Impressum.


 

 

 

 

 


In einer Welt, die sich gegen den kleinen Mann verschworen hat – in einer Welt, in der selbst ... [mehr]
 
Ein ganz besonderes Konzert soll es werden, welches der Blasmusikverein Oranienburg am Sonntag, den ... [mehr]
 
Der Berliner Rabbiner Walter Rothschild, Weltbürger, Autor, Eisenbahn-Spezialist und Kabarettist, ... [mehr]
 
Heiko Loyda, der die Wensickendorfer und Zehlendorfer in der Vergangenheit mit seinem „Erhard ... [mehr]
 
Die Feisten, das ist neu und auch ein bisschen vertraut. Das ist mehr als ganz schön feist – und ... [mehr]