NederlandsEnglish
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Youtube
 
Facebook
 
Download Center
Maerker
Oberhavel
TURM-Erlebniscity
Gedenkstätte Sachsenhausen
Schlossmuseum Oranienburg

Zertifikat »Familiengerechte Kommune«
tolerantes Brandenburg

Herzlich willkommen in Oranienburg!

 

  ORANIENBURG ZEIGT HERZ 

 

Weihnachtssingen auf dem Schlossplatz  

 

Oranienburg zeigt am 9. Dezember um 17 Uhr

erneut Herz für Frieden und Menschlichkeit.

 

Mit einem Aufruf möchte Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke auch in diesem Jahr möglichst viele Oranienburgerinnen und Oranienburger erreichen, um gemeinsam am 9. Dezember Weihnachtslieder für ein friedliches Miteinander anzustimmen. [weiter]

 


 

Oranienburgs Postamt leuchtet noch bis Ende November ... (Foto: Andreas Herz)

  HERBST UND WINTER IN ORANIENBURG 

 

So schön erstrahlte das Postgebäude  

 

In Fortsetzung der Oranienburger Lichternacht wurde das Postgebäude gegenüber vom Bahnhof illuminiert. Das geförderte Lichtkunstprojekt konnte vom 28. Oktober bis 20. November 2016 allabendlich in bunten Farben bestaunt werden.

 

Und auch der Herbst tauchte die Bäume in eine bunte Blätterpracht. Mit den ersten kalten Nächten landeten die Blätter zunehmend auf der Straße – wie mit dem Herbstlaub von Straßenbäumen zu verfahren ist, darüber klären wir in unseren Hinweisen zur Laubentsorgung vor allem die Grundstückseigentümer auf. Mit dem langsamen Übergang zum meteorologischen Winter hat Väterchen Frost ja schon mehrmals angeklopft. Daher stehen bereits seit dem 7. November 43 Einsatzkräfte des Stadthofes samt Maschinen und Material bereit. Was es im Zusammenhang mit dem Wintereinbruch zu beachten gilt, haben wir in unseren Informationen zum Winterdienst zusammengefasst.

 


 

800 Jahre Oranienburg – Feuerwerk (Foto: Andreas Herz) 800-JAHR-FEIER 

 

Was für ein Geburtstagsfest! 

 

Danke, Oranienburg! Zehn Tage lang feierten  Oranienburgerinnen und Oranienburger im Juni mit zahlreichen Gästen das 800. Geburtsjahr ihrer Stadt  – denn im Jahre 1216 wurde sie erstmalig in einem bischöflichen Dokument erwähnt. Zehntausende waren auf den Straßen, ließen im großen Festumzug die verschiedenen Kapitel unserer Geschichte Revue passieren und feierten friedlich und ausgelassen – ein Oranienburger »Frühlingsmärchen« bei sommerlichen Temperaturen, mit einem hoffnungsvollen Blick in die Zukunft der Stadt ... [weiter]

 

Einen Rückblick mit einigen Bildergalerien und Links zu verschiedenen Videos finden Sie auf unserer Website www.oranienburg800.de.

 


 

Zum mdr-Video »Oranienburg – Stadt im Wandel«Oranienburg –
Stadt im Wandel

 

Das mdr-Wissensmagazin LexiTV berichtete im letzten Herbst über unsere Stadt – als »Beispiel für einen geglückten Strukturwandel nach der Wende«.

 

Der Beitrag beleuchtet dabei die Entwicklung Oranienburgs in den letzten 25 Jahren, die durch schwere Erblasten aus der Zeit vor 1990 geprägt war. Das Video ist noch in der ARD- und mdr-Mediathek abrufbar. [weiter zum Video]


Weitere Informationen zur Stadtentwicklung in Oranienburg und zum heute boomenden Wirtschaftsstandort finden Sie hier: [Stadtsanierung]  [Stadt im Wandel]  [Wirtschaft]

 

 


Button: AnregungenFehlt Ihnen etwas auf unserer Website, haben Sie Änderungswünsche oder wollen Sie einfach nur Kontakt mit der Verwaltung aufnehmen, dann nutzen Sie den Direktkontakt (Brief-Symbol). Wir freuen uns über jede konstruktive Anregung! 


Hinweis zum Datenschutz: Bitte beachten Sie, dass – abhängig von den Einstellungen Ihres Browsers – sog. »Cookies« gesetzt werden, um die Bewegungen auf unserer Website (anonymisiert) zu analysieren. Sie können dieses »Tracking« jederzeit ausschalten > Impressum.


 


Das etwas andere Weihnachtsprogramm – ein heiter-besinnlicher Abend mit den Schauspielerinnen ... [mehr]
 
Am dritten Adventwochenende lädt das Blasorchester Oranienburg zu seinem traditionellen ... [mehr]
 
Leuchtend blickt sie vom Schlossbalkon aus über die Stadt – die Weihnachtsgans Auguste in 3D. In ... [mehr]
 
PANKOW – Tour 2017 Sämtliche Songs aus »Aufruhr in den Augen« aktuell und akustisch ... [mehr]
 
20 Jahre Sabine Brand & Band – das ist Anlass für ein großes Jubiläumskonzert im Oranienwerk ... [mehr]